OHIO EXPRESS

 

Die Geschichte der Gruppe begann im Jahre 1968, als das Produzententeam Kasenetz/ Katz für einen von ihnen geschriebenen Song eine junge poppige Band suchten. Gründer Doug Grassel erinnert sich noch heute, wie an seinen Wohnzimmertisch die Verträge unterzeichnet wurden, welche dann das  Leben der fünf, bis dahin unbekannten OHIO EXPRESS, auf den Kopf stellen sollten.
In diesem Augenblick wurde der Grundstein zu der bis heute unvergessenen „ Bubble Gum – Ära“ gelegt. Gleich der erste Song „ Yummy, yummy “ schlug ein wie eine Bombe. Top 5 in den USA, England und Germany ebenso wie in den meisten Ländern der Welt, wo es möglich war, Schallplatten abzuspielen. So erreichte die Gruppe OHIO EXPRESS in Australien während der Jahre `68/`69 die gleichen Platzierungen in den Hitparaden wie die BEATLES. Noch heute erinnert sich PETE TOWNSEND gerne an seinen absoluten Lieblingssong während dieser Zeit : „ Yummy, Yummy“
Das Bubble Gum – Fieber war ausgebrochen. Weitere Welterfolge wie Chewy, chewy – Mercy, mercy – Down at Lulu`s, sowie 4 erfolgreiche Langspielplatten folgten. Andere Bubble Gum – Acts wie die 1910 Fruitgum Company oder The Music Explosion belebten zu dieser Zeit die Charts.
Gemeinsam ging man in den USA auf stets ausverkaufte Tourneen, oder half sich im Tonstudio gegenseitig aus. So spielte z.B. OHIO` s Doug Grassel den kompletten Gitarrenpart auf der ebenfalls erfolgreichen Music Explosion LP: „Little bit of soul“. Deren Leadsänger, Mr. Jamie Lyons wiederum, ist als Vokalist auf der OHIO EXPRESS - LP „ Mercy “ vertreten. Den absoluten Höhepunkt feierten OHIO EXPRESS und Co bei dem gemeinsamen Konzert am 7. Juni in der New Yorker Carnegie Hall, wo sich 8 Bubble Gum Acts zum einmaligen Kasenetz–Katz–Singing–Orchestral-Circus zusammenfanden. Mit allen Beteiligten vom „Circus“ wurden weitere, weltweite Charterfolge gefeiert. So wie z.B. der von OHIO EXPRESS interpretierte Song: „Quick Joey Small“, der weltweit die Top 20 Chartplätze eroberte. Nach langem Warten gibt es nun ein Revival, der ebenso unbekümmert wie erfolgreichen Bubble Gum Music, da die Gründer der OHIO EXPRESS erneut ins Tonstudio gegangen sind und den neuen Song: “Catchy, catchy groove“ aufgenommen haben. Als neues Mitglied wurde der Sänger und Gitarrist, der 1909 Chewing Gum Hit Co., GARY ROSS, in die Band geholt. Diese Band hatte mit ihrem Bubble Gum Medley im letzten Jahr Platz 13 der German Disco Charts erreicht. Dem alten und neuen Wahlspruch „Let`s chew it“ werden
OHIO EXPRESS die alten Fans begeistern und neue dazugewinnen.

Auf Damals Tour 2016

Tourdaten finden sie HIER